Vorschau

Nur die Füße tun mir leid

FSK 0 94 min Demnächst
Mittendrin, statt nur dabei: Gabi Röhrl nimmt Sie in "Nur die Füße tun mir leid" mit auf eine einzigartige Jakobsweg-Dokumentation. Der Weg beginnt in St. Jean Pied de Port, einem kleinen französischen Städtchen am Fuße der Pyrenäen. Von dort aus brechen jedes Jahr unzählige Menschen auf, um das 800 km entfernte Santiago de Compostela zu erreichen. Erleben Sie große und kleine Glücksmomente mit den Pilgern, beeindruckende Landschaften und interessante Begegnungen. Erklimmen Sie mit ihnen steile Bergpässe, queren karge Hochebenen und schwelgen in grünen Landschaften. Emotionales Finale ist die Ankunft bei der großen Kathedrale - ein bewegendes Schauspiel. Der Film zeigt Ihnen, wie es wirklich ist, diesen strapaziösen Weg auf sich zu nehmen - und dabei ein Stück weit zu sich selbst zu finden. (Quelle: Verleih)

Die schönsten Jahre eines Lebens

FSK 6 91 min Demnächst
Siege fährt der ehemalige Rennfahrer und Womanizer Jean-Louis (Jean-Louis Trintignant) nur noch in seiner Erinnerung ein. Doch die geht immer mehr verloren, fürchtet sein Sohn Antoine (Antoine Siri), auch wenn es scheint, als würden sich die Gedanken des alten Herrn vor allem um eine bestimmte Frau drehen: Anne (Anouk Aimée), die große Liebe seines Lebens. Um seinem Vater ein Stück Lebensqualität zurückzugeben, macht sich Antoine auf die Suche nach jener geheimnisvollen Schönheit, die Jean-Louis nicht halten konnte, die er aber nie vergessen hat. Und tatsächlich macht er Anne in einem idyllischen Dorf in der Normandie ausfindig, wo die frühere Filmproduzentin - umgeben von ihren erwachsenen Kindern und einer Schar Enkel - einen kleinen Laden und ein sehr erfülltes Leben führt. Sie nimmt die Einladung, Jean-Louis nach so vielen Jahren wiederzusehen, nur zögerlich an. Beim ersten Besuch erkennt er sie zunächst auch nicht wieder. Doch schnell nehmen die beiden die Fäden ihrer gemeinsamen Geschichte da auf, wo sie sie einst hatten fallen lassen...(Quelle: Verleih)

Berlin Alexanderplatz

FSK 12 184 min Demnächst
Dies ist die Geschichte von Francis (Welket Bungué). Auf der Flucht von Afrika nach Europa kentert er und rettet sich mit letzter Kraft an einen Strand der Mittelmeerküste. Dort schwört er dem lieben Gott, dass er von nun an ein guter, ein anständiger Mensch sein will. Bald führt Francis' Weg nach Berlin und jetzt ist es an ihm, seinen Schwur auch einzuhalten. Doch die Lebensumstände als staatenloser Flüchtling machen es ihm nicht einfach. Das Schicksal wird ihn auf eine harte Probe stellen. Dann trifft er auf den zwielichtigen deutschen Drogendealer Reinhold (Albrecht Schuch) und die Leben der beiden Männer verbinden sich zu einer düsteren Schicksalsgemeinschaft. Immer wieder versucht Reinhold, Francis für seine Zwecke einzuspannen, immer wieder widersteht er. Schließlich wird Francis von Reinhold verraten und verliert bei einem Unfall seinen linken Arm. Francis wird von Mieze (Jella Haase) aufgenommen und aus seiner Verzweiflung gerettet. Die beiden verlieben sich und werden ein Paar. Seine Geschichte könnte sich nun eigentlich gut ausgehen. Doch Francis kann der Anziehung von Reinhold nicht widerstehen... (Quelle: Verleih)

Anton Bruckner - Das verkannte Genie

FSK (noch) unbekannt 96 min Demnächst
Die Dokumentation "Anton Bruckner - Das verkannte Genie" zeigt auf der Leinwand das bislang in dieser Form nie aufgeführte Gesamtwerk des Komponisten. Valery Gergiev und die Münchner Philharmoniker spielen in der oberösterreichischen Stiftskirche Sankt Florian einen Zyklus aller Sinfonien und schaffen so einen einzigartigen Einblick in Musik- und Gedankenwelt des Künstlers, das fern aller Mythen und Vorurteile ist. (vf)

Edison - Ein Leben voller Licht

FSK 6 103 min Demnächst
Als die Menschen im industriellen Zeitalter damit begannen, die Segnungen jener neuartigen Technologie zu nutzen, die sich Elektrizität nannte, fiel der Startschuss zu einem halsbrecherischen Wettbewerb zweier Erfinder, wessen elektrisches System sich am Ende zur Nutzung durchsetzen würde. Edison und sein Unterstützer J.P. Morgan punkteten dabei durch ihr spektakuläres Beleuchtungsprojekt in Manhattan, doch bald fanden seine Konkurrenten Westinghouse und Tesla, die auf Wechselstrom setzten, in Edisons Modell signifikante Fehler... (vf)

Cody - Wie ein Hund die Welt verändert

FSK 12 91 min Demnächst
Eine junge Familie adoptiert den rumänischen Straßenhund Cody in die Schweiz. Cody wächst ihr schnell ans Herz, verändert ihr Leben und eröffnet ihr eine neue Welt: das Zusammenleben von Mensch und Tier. Auf der Suche nach den Spuren seiner Vergangenheit erfährt die Familie mehr über das Leben in Rumänien, das Cody hinter sich gelassen hat. Er war dort mit der Streuner-Hündin Blanche in Freiheit, aber auch in ständiger Gefahr, umzukommen. Was passiert, wenn er mit seiner Vergangenheit konfrontiert wird und seine Gefährtin wiedersieht? Wie wird er sich entscheiden - bleibt er in seiner Familie oder bevorzugt er das Leben mit Blanche? Codys Schicksal führt zu wichtigen Themen unserer Zeit: Wie gehen Menschen mit ihrer Umwelt, insbesondere mit Tieren um - und sind sie dazu bereit, ihnen Rechte einzuräumen? (Quelle: Verleih)

Il Traditore - Als Kronzeuge gegen die Cosa Nostra

FSK 12 153 min Demnächst
In den frühen 1980ern erreichen die Machtkämpfe zwischen den Paten der sizilianischen Mafia ihren Höhepunkt. Tommaso Buscetta, angesehenes Mitglied der Cosa Nostra, hat sich nach Brasilien abgesetzt. Derweilen wüten in seiner Heimat die Fehden zwischen den Clans. Man begleicht offene Rechnungen und Buscettas Vertraute werden einer nach dem anderen umgebracht. Als er verhaftet und nach Italien ausgeliefert wird, trifft Buscetta eine Entscheidung, die die Mafia erschüttert: Vor dem Richter Falcone bricht er sein der Cosa Nostra gegenüber geleistetes Schweigegelübde... (Quelle: Verleih)

Tenet

FSK 12 150 min Demnächst
Bisher wird ein großes Geheimnis um den Inhalt des neuesten Films von Meisterregisseur Christopher Nolan gemacht. Man kann aber sicher sein, dass er in diesem Science-Fiction-Thriller mit seinem bisher größten Budget von 220 Mio. Dollar einen irrwitzig intelligenten Film gemacht hat, dessen Bilder und Geschichte einem den Kopf wegpusten. So viel ist klar: Tenet ist eine Geheimorganisation, die einen namenlosen Agenten (gespielt von John David Washington) rekrutiert, um die Welt vor dem 3. Weltkrieg zu bewahren. Dabei dreht es sich um das Wesen der Zeit und das physikalische Konzept der Zeitumkehr-Invarianz. Der Filmtitel "TENET" ist ein Palindrom, also ein Wort, das vorwärts und rückwärts gelesen gleich lautet.

James Bond 007: Keine Zeit zu sterben

FSK (noch) unbekannt 165 min Demnächst
James Bond (Daniel Craig) hat seine Linzenz zum Töten im Auftrag des britischen Geheimdienstes abgegeben und genießt seinen Ruhestand in Jamaika. Die friedliche Zeit nimmt ein unerwartetes Ende, als sein alter CIA-Kollege Felix Leiter (Jeffrey Wright) auftaucht und ihn um Hilfe bittet. Ein bedeutender Wissenschaftler ist entführt worden und muss so schnell wie möglich gefunden werden. Was als simple Rettungsmission beginnt, erreicht bald einen bedrohlichen Wendepunkt, denn Bond kommt einem geheimnisvollen Gegenspieler auf die Spur, der im Besitz einer brandgefährlichen neuen Technologie ist. (Quelle: Verleih)

Peter Hase 2 - Ein Hase macht sich vom Acker

FSK (noch) unbekannt 85 min Demnächst
In PETER HASE 2 - EIN HASE MACHT SICH VOM ACKER kehrt der liebenswerte, schelmische Hase Peter wieder zurück. Bea, Thomas und die Hasen haben eine glückliche Patchwork-Familie gegründet, aber auch wenn er sich redlich bemüht, gelingt es Peter nicht, seinen Ruf als kleiner Schlawiner loszuwerden. Als er sich auf ein Abenteuer außerhalb des Gartens einlässt, findet er sich in einer Umgebung wieder, wo seine spitzbübische Art gut ankommt. Aber als seine Familie alles riskiert, um ihn wiederzufinden, muss Peter sich selbst fragen, was für ein Hase er sein will. (Quelle: Verleih)

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.