Doku und Weinprobe

Sonntag, den 25. Okt. 2020 zeien wir um 11.00h
einen Dokufilm über die Arbeit der Winzer in ihren Weinbergen
bis zur Weinreife in den Weinkellern.
WEINWEIBLICH = Filmtitel
u.a. mit der Kenzinger Shelter Winery von Herrn Espe und Frau Wolf


Dokumentarfilm „weinweiblich“
Der Kinofilm weinweiblich erzählt die Geschichte eines Generationenwechsels zwischen
großen handwerklichen Traditionen und dem Mut junger Frauen, die Weinbranche
nachhaltig zu verändern.
Die Welt einer Winzerin ist den meisten Menschen unbekannt und nur schwer
vorstellbar. Dieser Film zeigt hautnah und ungeschminkt den Alltag erfolgreicher
Winzerinnen in einer Branche, die lange Zeit durch männliche Dominanz geprägt war.
Regisseur Christoph Koch hat vier Winzerinnen und den Weinkritiker Stuart Pigott über
einen Zeitraum von zwei Jahren begleitet. Persönliche Einblicke ins Winzerleben, wie
auch ein fokussierter Blick auf eine neue Winzer-Generation begleiten den Regisseur in
eine Welt, die sonst häufig im Verborgenen liegt.
Gemeinsam mit den Winzerinnen Theresa Breuer (Rheingau), Eva Vollmer
(Rheinhessen), Silke Wolf (Baden) und dem Nachwuchstalent Carolin Weiler (Rheingau)
stellt sich Stuart Pigott den Herausforderungen auf dem Weg vom ersten Rebschnitt bis
zur Abfüllung in die Flasche. Diese vier Winzerinnen trauen sich mit ihrem verrücktgenialen
Leben auf die Kinoleinwand. Sie machen es möglich, dass der Zuschauer tief in
die Seele des weiblichen Weins eintauchen darf und erlebt, wie die Inspiration, Kraft
und Leidenschaft dieser Frauen die Weinwelt verändern.
„Die Winzerinnen haben seit den 2000er Jahren die Weinwelt gehörig durcheinander
gewirbelt und eine Art Popkultur des Weins entstehen lassen. Dieser Film möchte Teil
des kulturellen Wandels werden und Menschen begeistern“ so Christoph Koch, Autor
und Regisseur des Filmes.